Zum Inhalt springen


Warum eine Ernährungsberatung?

Warum eine Ernährungsberatung?

Allergien

Müdigkeit

Juckreiz

Haarausfall

Durchfall

Blähungen

Organerkrankungen
Leber / Niere / Herz

Blasenentzündung 
Harnsteine

Gelenkerkrankungen

Maulgeruch
Zahnstein 

Epilepsieforme
Erkrankungen

Übergewicht
Untergewicht

Unsere Hunde und Katzen werden immer häufiger krank und das Erschreckende daran, es sind häufig bereits ganz junge Tiere betroffen. Unverträglichkeiten, Allergien, Gelenkerkrankungen, Hauterkrankungen, Darmentzündungen, etc.

Warum ist das so?
Bereits Welpen werden in den ersten Lebensmonaten mit zig Wurmkuren, Mehrfachimpfungen und Mittel gegen Zecken und Flöhe behandelt. Beim ersten Durchfall gibt es das erste Antibiotika direkt oben drauf. Zu fressen gibt es ein hochverarbeitetes „Fertigfutter“. Der Organismus hat keine Chance ein gesundes Immunsystem zu entwickeln.

Eine individuell angepasste Ernährung ist immer empfehlenswert, denn „Vorsorge“ ist besser als „Nachsorge“.

„Lass die Nahrung deine Medizin sein und Medizin deine Nahrung“
– Hippokrates – 


Welpen & Kitten

Ist die Fütterung von Anfang an perfekt an die individuellen Bedürfnisse eines Jungtieres angepasst, kann ein gesundes Wachstum erfolgen. Es können Wachstumsprobleme mit später auftretenden Gelenkerkrankungen sowie die Gefahr an Allergien oder Unverträglichkeiten zu erkranken stark minimiert werden.


Erkrankungen

Es gibt Erkrankungen bei denen die Fütterung schnellstmöglich überprüft und angepasst werden muss. Sei es bei erhöhten Leber- / Nierenwerte, Erkrankungen des Bewegungsapparates, usw. Bei fast allen Erkrankungen kann eine Anpassung der Ernährung zu einer Reduzierung oder sogar zum kompletten verschwinden der Symptome führen.


Blähungen, Durchfall, Verstopfung

Wiederkehrende Verdauungsstörungen wie wechselnde Kotkonsistenz, Durchfälle, Verstopfung oder Übelkeit sind keinesfalls normal und haben immer eine Ursache, diese sowohl fütterungs- als auch krankheitsbedingt sein kann. Auch dauerhafte Blähungen sind immer ein Zeichen das etwas nicht in Ordnung ist.


Allergien oder Unverträglichkeiten

Juckreiz, Haarausfall, ständige Blähungen und Durchfälle können mit einer angepassten Ernährung stark minimiert oder sogar ganz beseitigt werden.

 

Schlapp und energielos

Ist ein Tier ständig schlapp, energielos und müde ist es auf jeden Fall sinnvoll die Fütterung zu überprüfen. Nicht selten kann hier die Ursache gefunden werden. 

 
Übergewicht & Untergewicht

Übergewicht erhöht massiv die Gefahr Diabetes, Stoffwechsel-, Herz-Kreislauferkrankungen oder Gelenkerkrankungen zu entwickeln. Daher sollte Übergewicht schnellstmöglich abgebaut werden. Mit einer angepassten Fütterung kann eine gesunde und dauerhafte Gewichtsreduzierung erfolgen womit die Gefahr Krankheiten zu entwickeln stark minimiert werden kann.

 
Bei Senioren

Dein Liebling ist bereits in die Jahre gekommen? Auch hier kann eine Überprüfung und Anpassung der Fütterung sinnvoll sein um diese an die veränderten Bedürfnisse anzupassen.